Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des OSV, 

 

aufgrund der dramatischen Ereignisse, hervorgerufen durch den Coronavirus 2019-nCOV, ruht der Spiel- und Trainingsbetrieb im gesamten Land, auf unserem Kontinent und zu großen Teilen in der Welt.

Die Entscheidungen der Verbände, der Bundesregierung und der Länder sind leider notwendig geworden und mehr als wichtig. Für jeden Sportler oder Fan und unsere Gemeinschaft dennoch absolut nachvollziehbar und notwendig. In diesen Momenten ist der Sport unwichtig geworden. Die Gesundheit aller hat weltweit im Vordergrund zu stehen.

 

Wir alle hoffen, dass die Pandemi schnellstmöglich eingedämmt wird und es so wenig Opfer in der Welt wie nur irgendmöglich gibt - es schnell einen Impfstoff geben wird und wir bald wieder zur Normalität zurückkehren können.

 

Wir müssen uns bewusst sein, dass dies alles noch über einen langen Zeitraum gehen kann, aber lasst uns nicht nur negativ denken. Haltet jetzt erst recht wegen der Kontakteinschränkungen zu Euren Freunden, im Verein und im sonstigen privaten Leben Kontakt. Ein Telefonat, eine whats app, eine SMS, ein Skypeanruf alles Kommunikationsmittel, die es uns im neuen Zeitalter erleichtern, das Miteinander nicht zu verlieren und auch helfen uns ein wenig aufzubauen. 

 

Auch wir schliessen mit den Worten "bleibt Ihr/bleiben Sie gesund".

 

In diesem Sinne die

freie community des OSV Hannover - Frank Dölle, Andreas Ott, Wolfgang Kirchner Bianka Heublein Kirchner, Stefan Spiekermann, Dirk Runge

 

 

 

 

 

 

Erst Halle, jetzt Hanau - wir sind erschüttert! - 21.02.2020

 

Die Gemeinschaft des OSV Hannover ist im Gedanken bei den Angehörigen der Opfer von Hanau. Ein weiteres Mal zeigt sich, dass wir jeder Form von Rassismus und Diskriminierung frühzeitig und entschlossen entgegentreten müssen. Der OSV Hannover wird für alle sichtbar weiterhin für ein friedliches Zusammenleben aller Hautfarben, Nationalitäten und Glaubensrichtungen eintreten. Unsere Aktion "Toleranz! Glaube Hautfarbe", die wir im hannoverschen Fußball initiiert haben, wird diesem Sinne von uns auch in der jetzt beginnenden Feldsaison weiter geführt..  

 

--

Frank Dölle, Erwin Kobylanski, Wolfgang Kirchner
OSV Hannover

Nicht qualifiziert und doch Gewinner beim Hallenmasters - 22.01.2020

 

Unsere 1. Herren war in der Endrunde des Sportbuzzer Hallenmasters am 18.01.2020 leider nicht dabei. Dennoch fühlen wir uns als ein Gewinner: Unsere Aktion „Toleranz! Glaube-Hautfarbe“ war durch die Aufwärmtrikots und Banner für jedermann sichtbar. Danke an alle Unterstützer. Wir machen weiter und hoffen, dass die Resonanz groß bleibt.

 

Copyright Foto Sascha Priesemann

 

Presseclub Hannover unterstützt Toleranzaktion -27.12.2019

 

„Toleranz! Glaube-Hautfarbe“: Unser Statement für eine demokratische Haltung im Sport und in der Gesellschaft hat prominente Unterstützung erhalten. Unter dem Motto “1000 Trikots für Toleranz“ hilft uns der Presseclub Hannover bei der Anschaffung der gelben Aufwärmtrikots, die im Rahmen des Sportbuzzer Hallenmasters von den Vereinen getragen werden. Die Sportredaktion von Madsack und das Orga-Team der Festfabrik sorgen für eine Einbettung in die Berichterstattung um den Turnierablauf.

 

Die Unterstützung des Presseclubs könnt ihr auch hier nachlesen: https://www.presse-club-hannover.de/trikot-spende

 

OSV Landesligamannschaft und unsere U Mannschaften 2019/20

OSV News

Der Vorstand möchte euch in unregelmäßigen Abständen auf aktuelle Themen oder Geschehnisse hinweisen. Lest doch einfach mal unter "Der Vorstand informiert" über "Ü40 Ballsportgruppe", "Rasenstriegel" und "Amazon Smile".



Unsere Premiumsponsoren

klickt auf das Logo unserer Sponsoren und ihr seid gleich direkt bei unserm Premiumpartner auf der Homepage

Sponsoring beim OSV Hannover

Erweitere dein Netzwerk in unserer OSV Lounge

Erhöhe den Bekanntheitsgrad deiner Firma durch Banden- und Trikotwerbung

Unterstütze unsere erfolgreiche Jugendarbeit

 

Du hast Fragen zum Sponsoring ?

Kontakt: Wolfgang Kirchner - Marketing und Events - Mail: w.kirchner@osv-hannover.com - Tel.: 0172/75 494 86